Westerntrainerin.com

Bergheim, 19.10.2017

Aktuelles / Archiv

Gelesen: Klar gestellt ...

"Klar gestellt: Fehler und Irrtümer in der Pferdehaltung" hat Romo Schmidt sein Buch genannt. Dabei geht es um viel mehr als reine Haltungsfragen.

Werbung:


Fehler und Irrtümer in der PferdehaltungDas Buch geht schonungslos mit allen möglichen Themen um, die mir persönlich sehr am Herzen liegen - z.B. falsche Rücksichtnahme, die Pferde krank macht, Mode-Hengste in Käfighaltung, über das Dilemma mangelnder Sachkunde in bäuerlichen Pensionsbetrieben oder Sicherheitsmängel im Stall und auf der Weide. Sehr vernünftig und sachkundig berichtet Romo Schmidt über diese höchst wichtigen Themen und regt den Pferdebesitzer an, über Sinn und Unsinn mancher Erfindungen nachzudenken. Er geht außerdem ein auf Aufzuchtfehler, was zu häufige Stallwechsel für Pferde bedeutet, die richtige Einstreu und Fütterung.

Ganz besonders großartig finde ich den Angriff auf Stallbetreiber, die den Pferdehaltern immer wieder alle möglichen Ammenmärchen auftischen, um Geld zu sparen und ihre eigene Bequemlichkeit zu rechtfertigen (von wegen "Pferde brauchen nicht so viel Heu" oder "der Platz ist völlig ausreichend für das Pferd" und "ist doch nicht schlimm, wenn die Pferde den ganzen Winter über drin stehen und nicht rauskommen").

Für Stallbetreiber ist dieses Werk ein wichtiger Leitfaden, in dem wertvolle Alternativen zu vorhandenen Missständen aufgezeigt werden. Für Pferdebesitzer, die sich bisher nie so sicher waren, ob in ihrem Stall alles rechtens ist, gibt es viele Hinweise und fundierte Argumentationshilfen für "bessere Luft im Stall".

Fazit: Ein großartiges und sehr notwendiges Buch, mutig und schonungslos geschrieben! Bravo - allen Pensionsstallbetreibern sollten dieses Buch zur Pflichtlektüre gemacht werden.

"Klar gestellt - Fehler und Irrtümer in der Pferdehaltung" von Romo Schmidt, erschienen 2008 beim Müller-Rüschlikon-Verlag für 19,95 Euro. Jetzt direkt bei amazon bestellen.


Zurück



Pferdeprofi Sandra Schneider bei Facebook
Pferdeprofi Sandra Schneider bei YouTube