Westerntrainerin.com

Gevelsberg, 05.08.2020

Aktuelles / Archiv

Pferdetraining zu Zeiten von Corona

Seit Mitte März befindet sich Deutschland (und der Rest der Welt) im Dornröschenschlaf - manchmal fühlt es sich an, als würde die Zeit still stehen.Verantwortlich dafür ist CORONA - ein Wort, das aktuell so oft fällt wie kein anderes.

Die meisten Fabriken stehen still, kaum ein Ladengeschäft hat geöffnet und ein Besuch beim Friseur oder im Fitness-Studio ist undenkbar. Beim Einkaufen im Supermarkt komme ich mir vor wie in einem Science-Fiction-Film: Menschenschlangen vorm Eingang, Leute mit Mundschutz, leere Regale.

Auch mein Leben ist völlig zum Stillstand gekommen: Kein Unterricht oder Training ist möglich, alle Kurse wurden bis auf weiteres abgesagt, die Ausbildung an meiner Akademie für ganzheitliches Pferdetraining darf nicht stattfinden.

Mit Wehmut schaue ich mir die Fotos vom letzten Kurs Anfang März an und frage mich, wann es wieder möglich sein wird, Seminare zu veranstalten ...

Dieses liebenswerte Muli Samira war beim letzten Kurs auf Gut Hahnenseifen dabei. Es war einfach toll .... die Fotos kommen übrigens von AR-MW-Fotografie.

Ich befinde mich also im Zwangsurlaub - das bedeutet zum einen, dass ich als Selbständige kein Einkommen habe ... andererseits bedeutet das aber auch, dass ich sehr viel Zeit für meine eigenen Pferde habe - und das genieße ich ohne Ende!

Meine Mustangdame Uschi, mein Pinto Pepper und mein Haflingerwallach Leon bestimmen nun meinen Tagesablauf .... und bekommen jeden Tag eine extra Portion Zuneigung, Wellness und Bewegung.

Außerdem hatte mein Trainerkollege Arien Aguilar eine tolle Idee: Da auch alle (Pferde-)Messen bis auf weiteres ausfallen, wird es an Ostern eine Onlinepferdemesse geben, bei der 100 Trainer mitmachen und ihre Arbeit wie auf einer Messe im Showring vorstellen. Auch ich bin mit meinen Pferden dabei!

Ich wünsche allen Pferdefreunden von Herzen gute Gesundheit und alles Gute .... lasst uns hoffen, dass wir alle möglichst gut durch diese ungewöhnliche Zeit kommen.

 

 


Zurück



Pferdeprofi Sandra Schneider bei Facebook
Pferdeprofi Sandra Schneider bei YouTube