Westerntrainerin.com

Simmerath, 24.04.2018

Aktuelles / Archiv

Gelesen: "Entspannt ausreiten"

Die Autoren Sandra Gockenbach und Ralf Heil betreiben einen Pferdehof im Rheingau und versprechen in ihrem Buch reitweisenübergreifende Trainingstips im Gelände.


Werbung:


Beide Autoren sind Pat-Parelli-Instruktoren und darum wird im Buch erst einmal das Parelli-System erklärt.Ich selbst bin weder Fan noch Gegner der Parelli-Methodik .... ich bin sowieso der Meinung, dass man sich aus jeder Disziplin und jeder Trainingsweise etwas abschauen kann - daher bin ich offen für alle Denk- und Reitweisen.

Zunächst wird die Persönlichkeit es Pferdes nach dem Parelli "Horsenality-Prinzip" bestimmt. Wirklich sehr interessant und auch z.T. absolut nachvollziehbar ... allerdings kann man meines Erachtens den Charakter eines Pferdes im Zusammensein mit dem Menschen gar nicht zu 100 %  bestimmen, da es immer darauf ankommt, wer sich am anderen Ende des Seils oder im Sattel befindet.

Gestützt auf die vier verschiedenen Pferde-Persönlichkeiten wird nun das Basis-Training erarbeitet - vom Abholen auf der Koppel bis zur Bodenarbeit - alles als Grundlage für einen entspannten Ausritt.

Auf mehr als 30 Seiten werden die "sieben Spiele" des Parelli-Systems erklärt. Diese Spiele begleiten uns weiter hinten im Buch immer wieder auf dem Weg zum Geländetraining und im Gelände selbst. Es folgen vorbereitende Übungen am Boden und im Sattel, bevor es dann endlich zum Kern des Buches geht: Geländetraining - zunächst in der Gruppe.

Es gibt viele Tips zum Reiten im Gelände und auch einen Notfall-Ratgeber.

Fazit: Egal, ob man Parelli mag oder nicht - das Buch ist wirklich hilfreich und logisch aufgebaut und beginnt an der Wurzel, nämlich dem Basis-Training, das natürlich Grundlage für alles ist ... auch für einen entspannten Ausritt!

"Entspannt Ausreiten" von Sandra Gockenbach und Ralf Heil, erschienen im Verlag Müller-Rüschlikon 2017


Zurück



Pferdeprofi Sandra Schneider bei Facebook
Pferdeprofi Sandra Schneider bei YouTube